Auf Linux DVDs und Blu-rays abspielen (Anleitung)

Blu-rays und DVDs unter Linux abspielen (Tutorial)

In diesem Artikel zeige ich eine einfache Möglichkeit auf, wie sich klassische DVDs und die meisten Blu-ray-Discs (BD) unter Linux abspielen lassen. Kommerzielle Spielfilme und Serien, die auf DVD oder Blu-ray-Discs für den Handel herausgebracht worden sind, enthalten eine Verschlüsselung die dazu dient, das kopieren und rippen auf den Computer zu erschweren.

Eine Abspielung ist demnach nur auf unterstützten Abspielgeräten (Playern) möglich. Dafür sorgt der DRM-Schutz (Digital Rights Management), den wir mit wenigen Handgriffen auf Linux-Computer umgehen können. Wie das funktioniert, erfährst du in diesem Beitrag. Nach der Durchführung meines Tutorials sollten sich alle DVDs unter Linux problemlos abspielen lassen.

Bei Blu-ray-Discs scheinen einige Medien auch nach der Anpassung nicht immer Tadellos zu funktionieren. Die Chancen stehen allerdings gut, wenn es sich bei der Abspielung einer Blu-ray unter Linux um eine ältere Disc handelt. Es erklärt sich von selbst, dass ein DVD-Laufwerk für ein DVD-Medium im Computer eingebaut sein muss. Damit Blu-ray-Discs abgespielt werden können, wird wiederum ein Blu-ray-Laufwerk benötigt.

Inhaltsverzeichnis: Blu-rays und DVDs mit DRM-Schutz auf Linux wiedergeben

Empfehlungen für externe und interne Blu-ray Laufwerke (Bestseller) für die Verwendung an einem PC-System mit Windows- oder Linux-Betriebssystem. Die verlinkten Laufwerke können DVDs und Blu-ray Discs (BD) abspielen.

VLC Media Player und Bibliotheken für Linux installieren: DVD-Medium abspielen unter Ubuntu und Debian

DVDs und Blu-rays auf Linux abspielen

Wir verwenden in dieser Anleitung den kostenlosen VLC Media Player und erweitern den Funktionsumfang mit der Nachinstallation einer Bibliothek, die dazu im Stande ist, die CSS-Verschlüsselung für den Abspielschutz effektiv zu umgehen.

Auf dieselbe Art und Weise funktionieren im Übrigen auch die beliebten DVD-Programme für den Windows Computer. Linux könnte diese Bibliotheken zwar direkt nach der Installation eines Betriebssystems integrieren, da die rechtliche Lage aber noch unklar ist, entschied man sich bewusst gegen diesen Schritt. Also müssen wir selbst Hand anlegen!

Schritt 1: VLC Media Player Installation für Linux Distributionen

Installiere zunächst den VLC Media Player auf deinen Linux Computer. Das kann über einen Download bei einem Besuch der offiziellen Webseite des Herausgebers oder über den integrierten AppStore von Ubuntu geschehen. Ich priorisiere die Installation über das Terminal:

sudo apt install vlc -y

Hinweis: Sollte die Installation von VLC nicht auf Anhieb möglich sein, kannst du die offizielle Paketquelle (Repository) auf deinem System hinzufügen:

sudo add-apt-repository ppa:videolan/stable-daily -y

Führe nun eine Aktualisierung durch und beginne erneut mit der Installation:

sudo apt-get update

sudo apt install vlc -y

Schritt 2: Notwendige Bibliothek über das Terminal installieren

Sobald der VLC Media Player erfolgreich auf dem Linux Computer installiert wurde, kannst du die Bibliothek „libdvdcss“ über das Terminal installieren. Das funktioniert unter Ubuntu und Debian mit dem folgenden Befehl:

sudo apt-get install libdvd-pkg

Hinweis: Die Installationsschritte, der notwendigen libdvdcss-Bibliothek, funktionieren je nach verwendeter Linux Distribution unterschiedlich. Sollte die hier beschriebene Vorgehensweise bei dir nicht funktionieren, kannst du eine Suchmaschine für den Installationsbefehl hinzuziehen.

Schritt 3: Wie eine DVD unter Linux jetzt abgespielt werden kann

Lege eine beliebige DVD in das Laufwerk ein und starte den VLC Media Player. Öffne den Menüpunkt „Medien“ und wähle die Schaltfläche „Medien öffnen“ aus. 

Das DVD-Laufwerk sollte nun angezeigt werden, sodass sich die DVD direkt im Player abspielen lässt. Sollte die Ausgabe leer bleiben, muss der Gerätepfad vom Laufwerk möglicherweise manuell hinzugefügt werden.

Blu-rays auf einen Computer mit Linux abspielen

Das Abspielen einer Blu-ray Disc unter Linux ist im Vergleich zu DVDs schon deutlich komplizierter. Hierbei müssen wir etwas tiefer in die Trickkiste greifen. Es gibt momentan leider noch keine Möglichkeit, wie sich alle Blu-rays problemfrei auf den Computer abspielen lassen. Je älter die vorhandene Blu-ray-Disc allerdings ist, desto wahrscheinlicher wird die erfolgreiche Abspielung.

Das hängt zum größten Teil damit zusammen, weil neuere Blu-rays einen verbesserten Kopierschutz aufweisen (BD+ Disc-Verschlüsselung), während die älteren Discs noch auf die AACS-Verschlüsselung beruhen, die mittlerweile leicht zu umgehen ist.

Schritt 1: Bibliotheken und Abhängigkeiten für die Blu-ray Unterstützung unter Linux installieren

Damit VLC unter Linux dazu im Stande ist Blu-ray-Discs abzuspielen sind zusätzliche Bibliotheken notwendig. Diese können wir direkt mit dem Media Player zusammen über das Terminal installieren:

sudo apt-get install vlc libaacs0 libbluray-bdj libbluray1

Erstelle nun ein Verzeichnis für die Konfigurationsdatei:

mkdir -p ~/.config/aacs/

Verwende den folgenden Befehl, um die KEYDB.cfg in das soeben erstellte Verzeichnis herunterzuladen. Die Datei beinhaltet eine Konfiguration, die VLC für die Bluray-Wiedergabe benötigt:

cd ~/.config/aacs/ && wget http://vlc-bluray.whoknowsmy.name/files/KEYDB.cfg

Schritt 2: Blu-ray Medium mit dem VLC Media Player wiedergeben

Jetzt sollten einige Blu-rays unter Linux abgespielt werden können. Öffne dafür wie gewohnt den VLC Media Player und wähle oberhalb im Menü den Reiter „Medien >> Medium öffnen“. Selektiere das Kontrollkästchen „Blu-ray“ und wähle das Laufwerk mit der Blu-ray Disc aus.

Sollte bei dem Versuch, eine Blu-ray wiederzugeben eine Meldung ausgegeben werden, dass das AACS-Zertifikat widerrufen wurde, dann ist die eingelegte Blu-ray-Disc zu neu und mit einer noch nicht umgehbaren Verschlüsselung ausgerüstet.

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen?

Über dein Follow auf den sozialen Medien würde ich mich sehr freuen. So erfährst du als erstes von neuen Beiträgen auf meinem Blog und unterstützt mich bei meinem Wachstum. Falls du an einem Schritt dieser Anleitung nicht weiterkommst, verwende die Kommentarfunktion und ich werde dir sobald wie möglich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vielen Dank für deinen Besuch.

Linux Blu-ray und dvd abspielen (filme und serien)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert