Proxmox VM/CT löschen und bereinigen

Proxmox Container und virtuelle Maschinen löschen

Als Einsteiger der Virtualisierungsumgebung Proxmox gelangen Sie irgendwann einmal an einem Punkt, an denen Sie eine VM oder einen Container löschen und restlos entfernen möchten. Die Löschung kann im Webinterface direkt nach der Anmeldung auf Ihren Proxmox-VE-Server mit nur wenigen Klicks erfolgen. 

Die Schritt-für-Schritt Anleitung hilft Ihnen dabei, den gewünschten Container oder VM zu löschen und anschließend zu bereinigen, um Kapazitäten und Speicherplatz für neue Maschinen zu räumen.

Inhaltsverzeichnis

So entfernen Sie einen Server aus Ihrem Proxmox-Rechenzentrum (Anleitung über das Webinterface)

  1. In der Server-Ansicht wählen Sie die gewünschte VM oder Container mit einem Linksklick aus.
  2. Fahren Sie die virtuelle Maschine oder den Container mit einem Klick auf -> Herunterfahren herunter.
  3. Auf der rechten Bildschirmrandseite oberhalb im Proxmox-Webinterface klicken Sie auf dem Menüpunkt „Mehr“ und wählen den Punkt „Entfernen“ aus.
  4. Anschließend geben Sie die VM-ID ein um die Löschung einer VM/CT zu bestätigen.
  5. Setzen Sie den Haken im Kästchen „Purge/Reinigen“, um die Maschine abschließend noch aus den Backup-Tasks und den Replikationen zu entfernen.

Die VM oder der Container sollte jetzt aus der Server-Ansicht verschwunden sein und dürfte nicht weiter angezeigt werden.

Alternative Löschung von VM/CT über die Konsole (Anleitung für die Kommandozeile)

Über die Konsole können virtuelle Maschinen und Container auch entfernt werden. Verbinden Sie sich dafür mit Ihrem Server und tätigen Sie folgende Eingaben:

cat /etc/pve/ .vmlist

qm destroy

Der erste Befehl dient dazu, die VM-ID von der Maschine bzw. dem Container ausfindig zu machen. Anschließend geben Sie die dort notierte ID in den dafür vorgesehenen Bereich des zweiten Befehls ein, um die gewünschte Ressource von Proxmox zu entfernen.

Proxmox VM und CT löschen und entfernen Anleitung

Proxmox: Löschung nicht möglich, weil die virtuelle Maschine gesperrt (locked) ist

In manchen Fällen kann es vorkommen, dass sich ein Container oder eine VM nicht auf den herkömmlichen Weg löschen lässt. Das ist meistens dann der Fall, wenn die Maschine gesperrt bzw. gelockt ist. Mit diesem Befehl lässt sich die Maschine über die Konsole entsperren:

qm unlock <vmid>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.