WLAN und Bluetooth 2 in 1 USB-Stick und PCI-Karten: Wie gut sind diese Kombinationen in der Praxis?

Praxistest: WiFi USB-Sticks mit Bluetooth-Funktion und PCIe-Karten im Vergleich

USB-Sticks – die einen Computer oder ein Notebook mit Wireless-LAN und Bluetooth versorgen – sind von großen Marken aus dem Netzwerk-Segment eher weniger bis überhaupt gar nicht zu finden. Vermutlich hat das auch einen guten Grund. Vertraut man den allgemeinen Bewertungen auf den großen Einkaufsplattformen im Internet, schimpfen verdächtig viele Käufer über schlechte Treiberunterstützungen oder gar instabilen Verbindungen.

Ich selbst habe mir daraufhin auch einen 2-in-1 Hybrid USB-Stick mit WiFi und Bluetooth Unterstützung gekauft. Treiberprobleme konnte ich zwar nicht feststellen, allerdings wurden in unregelmäßigen Abständen immer wieder relativ hohe Latenzen im Wireless-LAN erreicht. Die Bluetooth-Verbindung erwies sich als eine totale Katastrophe im Test. Ich konnte mich tatsächlich keine 2-Meter vom Computer entfernen, weil die Verbindung immer wieder direkt und ohne Vorwarnung abgebrochen ist. Die Soundausgabe von Musik, die ich über den Streamingdienst Spotify auf mein Bluetooth-Headset abgespielt habe, war immer wieder von knisternden Störsignalen begleitet worden.

Nach nur wenigen Tagen habe ich zum testen den No-Name WLAN-Bluetooth-Stick dann gegen eine PCIe-Lösung ausgetauscht. Ich hatte mich für die ASUS AX3000 PCI-Express-Karte entschieden. Diese verfügt über den neusten WiFi und Bluetooth 5.0 Standard. Die Lösung mit PCIe kommt natürlich nicht für jeden in Frage. Sie benötigen einen freien Platz an Ihren PCIe Steckplätzen. Der Einbau ist aber sehr selbsterklärend und auch von nicht Computerfreaks einfach und ohne große Bemühungen zu bewerkstelligen.

Ein besonders großer Vorteil ist die völlig selbstständige Plug & Play Installation. Mein Microsoft Windows 10 Betriebssystem zeigte die Wireless-LAN und Bluetooth-Verbindung direkt im gewohnten Infobereich an. Heute genieße ich Musik über mein Bluetooth-Headset und halte regelmäßig Videochats über die WiFi-Verbindung ohne auch nur den Hauch einer Störung. Von dem Leistungsumfang ist die ASUS AX3000 meine absolute Kaufempfehlung. Nachteilig ist lediglich der etwas hohe Preis im direkten Vergleich zu den 2-in-1 Sticks. Aber da es meiner Meinung nach keine wirklichen Alternativen für ein USB-Stick gibt, der die Vorzüge von WiFi und Bluetooth perfekt vereint, war ich gerne bereit, den Aufpreis für ein Qualitätsprodukt zu bezahlen. Ganz nach dem Motto, „wer billig kauft, kauft zwei Mal“.

Meine Empfehlung aus diesem Artikel für eine einwandfreie und störungsfreie Verbindung zwischen Sender und Empfänger:

Meine Empfehlung:
Asus PCE-AX3000 PCIe-Karte (Bluetooth 5.0 + Wi-Fi 6 AX3000 Dual-Band, 2x Antennen, DFS)
TP-Link Archer T5E AC1200 WiFi 5 WLAN PCIe Netzwerkkart mit Bluetooth 4.2 (867MBit/s 5GHz, 300MBit/s 2,4GHz, 2 abnehmbaren Antennen, geeignet für Windows 11/10/8.1/8/7)
WLAN Adapter 1200Mbit/s, WLAN Bluetooth Stick DualBand 867Mbit/s (5GHz), 300Mbit/s (2.4GHz) Netzwerk Empfänger(5dBi Antenne und Wireless USB 3.0 Adapter mit Bluetooth 5.0) für Windows/Mac OS/Linux
TP-Link UB400 Nano USB Bluetooth 4.0 Adapter Dongle (für PC Laptop Desktop Computer, unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7, Plug & Play für Windows 11/10/8.1/8)
Asus PCE-AX3000 PCIe-Karte (Bluetooth 5.0 + Wi-Fi 6 AX3000 Dual-Band, 2x Antennen, DFS)
TP-Link Archer T5E AC1200 WiFi 5 WLAN PCIe Netzwerkkart mit Bluetooth 4.2 (867MBit/s 5GHz, 300MBit/s 2,4GHz, 2 abnehmbaren Antennen, geeignet für Windows 11/10/8.1/8/7)
WLAN Adapter 1200Mbit/s, WLAN Bluetooth Stick DualBand 867Mbit/s (5GHz), 300Mbit/s (2.4GHz) Netzwerk Empfänger(5dBi Antenne und Wireless USB 3.0 Adapter mit Bluetooth 5.0) für Windows/Mac OS/Linux
TP-Link UB400 Nano USB Bluetooth 4.0 Adapter Dongle (für PC Laptop Desktop Computer, unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7, Plug & Play für Windows 11/10/8.1/8)
37,99 EUR
32,65 EUR
Preis nicht verfügbar
5,91 EUR
-
Meine Empfehlung:
Asus PCE-AX3000 PCIe-Karte (Bluetooth 5.0 + Wi-Fi 6 AX3000 Dual-Band, 2x Antennen, DFS)
Asus PCE-AX3000 PCIe-Karte (Bluetooth 5.0 + Wi-Fi 6 AX3000 Dual-Band, 2x Antennen, DFS)
37,99 EUR
TP-Link Archer T5E AC1200 WiFi 5 WLAN PCIe Netzwerkkart mit Bluetooth 4.2 (867MBit/s 5GHz, 300MBit/s 2,4GHz, 2 abnehmbaren Antennen, geeignet für Windows 11/10/8.1/8/7)
TP-Link Archer T5E AC1200 WiFi 5 WLAN PCIe Netzwerkkart mit Bluetooth 4.2 (867MBit/s 5GHz, 300MBit/s 2,4GHz, 2 abnehmbaren Antennen, geeignet für Windows 11/10/8.1/8/7)
32,65 EUR
WLAN Adapter 1200Mbit/s, WLAN Bluetooth Stick DualBand 867Mbit/s (5GHz), 300Mbit/s (2.4GHz) Netzwerk Empfänger(5dBi Antenne und Wireless USB 3.0 Adapter mit Bluetooth 5.0) für Windows/Mac OS/Linux
WLAN Adapter 1200Mbit/s, WLAN Bluetooth Stick DualBand 867Mbit/s (5GHz), 300Mbit/s (2.4GHz) Netzwerk Empfänger(5dBi Antenne und Wireless USB 3.0 Adapter mit Bluetooth 5.0) für Windows/Mac OS/Linux
Preis nicht verfügbar
-
TP-Link UB400 Nano USB Bluetooth 4.0 Adapter Dongle (für PC Laptop Desktop Computer, unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7, Plug & Play für Windows 11/10/8.1/8)
TP-Link UB400 Nano USB Bluetooth 4.0 Adapter Dongle (für PC Laptop Desktop Computer, unterstützt Windows 11/10/8.1/8/7, Plug & Play für Windows 11/10/8.1/8)
5,91 EUR
WLAN und Bluetooth USB Stick

Meine Kaufempfehlungen für Hybridlösungen WLAN-Bluetooth USB-Sticks und PCIe-Karten für den Einbau und die Verwendung am PC

Neben meiner Empfehlung für die WLAN und Bluetooth 2-in-1 PCIe Karte habe ich für eine bessere Übersicht noch drei weitere Produkte im oberen Bereich des Artikels verlinkt. Der Anbieter für Netzwerksegment TP-Link hat auch eine Karte im Sortiment, die preislich etwas unterhalb der ASUS AX3000 angesiedelt ist, es muss aber erwähnt werden, dass die technischen Standards bereits veraltet sind (Bluetooth 4.2) und die ASUS Karte für nur 10 bis 15 Euro Aufpreis erheblich besser ausgestattet daher kommt.

Falls Sie trotzdem gewillt sind einen WiFi-Bluetooth USB-Adapter auszuprobieren, ist von den Bewertungen her der „Lemorele WiFi Adapter“ vielleicht einen persönlichen Versuch wert. Ärgern Sie sich aber bitte nicht, sollte die Qualität ungenügend sein. Optional könnte man es auch in Erwägung ziehen einen WLAN-USB-Stick und einen Bluetooth-USB-Stick getrennt voneinander zu verwenden. Dafür werden jedoch mindestens zwei freie USB-Schnittstellen benötigt. 

Verwenden Sie einen Bluetooth-WLAN-Stick (2-in-1) und sind Sie mit Ihrer Lösung zufrieden?

Gerne können Sie mir und anderen Besuchern meines Blogs Ihre Lösung für eine gute und stabile Hybridverbindung wie z.B. eine WiFi und Bluetooth-Kombination als USB-Stick über die Kommentarfunktion mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.