Was ist Mesh-WLAN? Die Unterschiede einfach erklärt mit Empfehlungen für Mesh-Systeme

Mesh WLAN: Was ist ein Mesh-System und welche Vorteile bringt die Technik im Vergleich zum herkömmlichen Wireless-LAN?

Wer einen flächendeckenden WLAN-Empfang bis in den letzten Winkel seines Zuhauses oder im Büro genießen möchte, kommt an einem modernen Mesh-WLAN-System heute nicht mehr vorbei. Denn irgendwo liegen bei der Verwendung eines einzelnen Gerätes, in Bezug auf die Sende- und Empfangsleistung, die Grenzen eines jeden Routers oder Access-Point. Bisher war es noch üblich, einen Repeater z.B. über die WPS-Schnelleinrichtung mit dem WLAN fähigen Internetrouter zu verbinden, um das Signal unter einer neuen SSID neu zu erzeugen.

Dabei wurde ein komplett neues WLAN-Netz implementiert, in welches wir uns immer dann verbinden konnten, wenn der Wireless-LAN fähige Router zu weit von unserem Gerät entfernt gewesen ist, oder das Signal bedingt durch Barrieren (Mauerwerk, Möbel und andere beeinträchtigende Objekte) derart abgeschwächt wurde, dass kein ungestörter Zugriff mehr auf das Internet und auf die internen Netzwerk-Ressourcen möglich war.

Unterbrechungsfreies Roaming im ganzen Haus mit einem Mesh-Netzwerk

Mit einem Mesh WLAN gehören diese Probleme und die Suche nach dem momentan besten Empfang für das Endgerät der Vergangenheit an. Mesh steht im englischen für eine Gitterstruktur, die ein einheitliches Gespann ergeben. Das beschreibt die Mesh-WLAN Funktion in der Summe auch hervorragend.

Das Ziel eines Mesh WLANs ist es, ein einheitliches und leistungsstarkes Wireless LAN-Netzwerk bereit zu stellen, ohne dass sich der Anwender, Gedanken um die Empfangsqualität der einzelnen Zugangspunkte machen muss. Die Mesh-Geräte stimmen sich untereinander völlig automatisiert ab, sodass wir von einem zentralisierten Netzwerk, über mehrere Mesh-Systeme für die perfekte Vernetzung unserer Endgeräte profitieren können.

Das gesamte WLAN wird gebündelt und zu einem super starken Wireless-LAN-Netzwerk mit einer unschlagbar großen Reichweite und nur noch einen einzigen WLAN-Namen (SSID). Für den Zugang wird folglich nur noch ein einheitliches Passwort benötigt. In Zeiten, wo beinahe jedes Haushaltsgerät über eine Internet-Konnektivität verfügt, ist ein Mesh-WLAN-System der neue Standard für alle Nutzer im Home-Office, Streamer, Gamer und für den Genuss von ruckelfreien, hochauflösenden Spielfilmen von NETFLIX, Amazon Prime Video, Disney+ und Co.

Inhaltsverzeichnis: Die Mesh-WLAN-Technologie einfach erklärt mit Mesh-System-Empfehlungen für barrierefreies Wireless-LAN

WLAN-Mesh-System: Vom Router mit Mesh Funktion bis zum Meshrepeater (Der Aufbau eines Mesh-Netzwerks)

Aufbau eines Mesh-Netzwerk für barrierefreies Wireless-LAN

In der Regel besteht ein Mesh-System aus einer Zentrale, das ist der WLAN-Router, und aus mindestens einen Meshrepeater. Die Repeater werden häufig auch Satelliten oder Access-Points genannt. Bei der Inbetriebnahme werden die Mesh-Systeme möglichst so im Haus verteilt, dass alle Räume mit einer ordentlichen Empfangsqualität abgedeckt sind.

Für große Büros, Unternehmen oder Familienhäuser mit mehreren Etagen kann das Mesh-WLAN meist sehr groß erweitert werden. Möchten wir ein skalierbares Wireless-Netzwerk für den Internetzugriff für die Familie oder den Mitarbeitern bereitstellen, gibt es momentan kaum eine Alternative zu einer guten Mesh-WLAN-Lösung. Denn so gut wie alle Mesh-Systeme lassen sich über nachgekaufte Satelliten (Mesh-Stationen) problemlos erweitern.

Modernste Mesh-Systeme helfen uns bei der Ersteinrichtung über den Internetbrowser. Viele Hersteller stellen auch Videoanleitungen für die Erstkonfiguration und Einrichtung des Mesh-Netzwerks zur Verfügung. Sehr bequem sind auch die Smartphone-Applikationen für eine schnelle und vor allem benutzerfreundliche Einrichtung des Mesh-WLAN-Routers und der Ausrichtung der einzelnen Meshrepeater. So werden die Bereiche für die Aufstellung virtuell oder mit einer prozentualen Anzeige Dargestellt, sodass wir garantiert die perfekt optimierten Abstände für den Aufbau unseres Mesh-Systems ausfindig machen.

Welche im Handel erhältlichen Mesh Systeme und Mesh-Geräte sind die besten?

Viele Heimanwender und verantwortliche Personen (Administratoren) im Unternehmen fragen sich sicherlich, welches Mesh-System die beste Wahl für das geplante Vorhaben ist. Diese Frage lässt sich nicht wirklich in einfachen Sätzen beantworten. Da die richtige Wahl eines guten Mesh-Gerätes von sehr vielen weiteren Faktoren abhängig ist. Sind wir bereit unseren aktuellen Router gegen ein Mesh-Router auszutauschen oder möchten wir das Mesh-System lediglich als Erweiterung verwenden?

Welche Features und Zusatzfunktionen sind uns für unser Mesh-WLAN wichtig?

Möchten wir ein System mit virtuellen LANs (VLANs) implementieren, um ein abgeschottetes Gäste-WLAN für unsere Gäste und Besucher zur Verfügung zu stellen, damit unser internes Heim- oder Firmennetzwerk vollständig geschützt bleibt?

Dann benötigen wir ein VLAN-fähiges Mesh-System der Enterprise-Kategorie. Diese sind sehr leistungsstark und erlauben die zeitgleiche Ausgabe von mehreren Wireless-LAN-Netzwerken (SSIDs), die logisch voneinander getrennt werden können. Optimal also für Gasthäuser, Hotels/Motels und andere Locations, die häufig Gäste und Besucher empfangen. Mit VLANs können wir auch einzelne Netzwerke für bestimmte Abteilungen im Unternehmen bereitstellen. Einige Mesh-Lösungen erlauben zwar kein Konfiguration von virtuellen LANs, verfügen jedoch über ein aktivierbares Gäste-WLAN.

Quality of Service (QoS) und WPA3 WLAN-Sicherheit, sowie die Berücksichtigung der gleichzeitig angemeldeten Benutzer und Geräte sind weitere wichtige Faktoren, über die wir uns vor dem Kauf eines Mesh-Systems Gedanken machen sollten. Möchten wir einen oder mehreren Mitarbeitern einen VPN-Zugang im Home-Office direkt über das Mesh-Gerät ermöglichen, damit dieser ständig mit dem Unternehmensnetzwerk verbunden ist, muss der Router, der uns hierbei als Mesh-Zentrale dient, diese Funktion und die vom Unternehmen verwendeten VPN-Protokolle zusätzlich unterstützen.

Planst du die drahtlose Verbindung von Überwachungskameras in deinem Mesh-Netzwerk?

Dann eignet sich ein Dualband oder Triband Mesh-WLAN-System. Diese Mesh-Geräte senden zeitgleich auf den wichtigsten zwei Frequenzen (2.4 GHz/5 GHz). Viele Überwachungskameras senden ausschließlich über die 2.4 GHz-Frequenz, da diese Frequenz ein weiterreichendes Wireless-Signal überträgt, dafür jedoch auch mit weniger Leistung im Vergleich zum 5 GHz-Band zurechtkommen muss, die für die netzinterne Videobildübertragung allerdings meist absolut ausreichend ist.

Tipps für den Aufbau eines Mesh-Netzwerks für Zuhause und für kleine bis mittelständische Unternehmen

In diesem Beitrag hast du bereits einiges über die technologischen Vorteile, den Einsatz und die Möglichkeiten eines Mesh-Netzwerks erfahren. Deshalb folgen in diesem Bereich einige Empfehlungen für den Aufbau eines eigenen Wireless Mesh-Netzwerks von mir, von dessen Lösungen ich persönlich überzeugt bin und wo ich den Preis für die gebotene Leistung als angemessen und gut betrachte.

Tipp: Den Bedarf für das Mesh-WLAN großzügig ermitteln und Geld sparen

Bei dem Kauf eines Mesh-WLAN-Systems kannst du häufig etwas Geld einsparen, wenn du direkt das Startpaket mit zusätzlichen Meshrepeater erwirbst (Bundle), da die später einzeln nachgekauften Satelliten für die Mesh-Netzwerk-Erweiterung in den meisten Fällen höher zu Buche schlagen.

Bei Netzwerkgeräten mit Mesh-Funktion wird die Abdeckung der WiFi-Reichweite in Quadratmetern angegeben. Auch wenn ich bei diesen Angaben nicht jeden Hersteller blind vertrauen würde, können wir uns bei den etablierten Marken von Netzwerkausrüstung in der Regel auf diesen Angaben verlassen. Kein Hersteller kennt im vorhinein die Beschaffenheit der verbauten Wandmaterialien und Wandstärken deines Objektes. Rechne also immer mit möglichen Abweichungen!

Meine Empfehlungen für leistungsstarke Mesh-Systeme (Komplettsysteme)

Mesh-WLAN Systeme für Einsteiger, private Haushalte und Unternehmen (Tipps)

In diesem Beitrag empfehle ich ausschließlich Tri-Band-Systeme für den Aufbau eines Mesh-WLANs. Diese verfügen anders als Dual-Band-Mesh-Geräte über ein zusätzliches 5-GHz Band, welches der internen Kommunikation zwischen den einzelnen Meshrepeater (Knoten) dient. Das erhöht die Sendeleistung und verhindert netzinterne Überlastungen im Wireless-LAN-Netzwerk durch andere Geräte, die auf der selben Frequenz funken. Bei einem Dual-Band Mesh-Router verwenden die Mesh-Knoten, wie auch die Endgeräte, das selbe 5-GHz Band, was die Gesamtleistung und die Sendequalität erheblich beeinflussen kann! 

NETGEAR Orbi PRO SXK30

Mit dem Orbi Pro SXK30 von NETGEAR erhalten wir ein managed Mesh-System der Enterprise-Klasse zu einem unschlagbar günstigen Einstiegspreis. Das System bringt für das Geld ein ordentliches Gesamtpaket ins Haus oder in das Büro. Jeder Knoten (Mesh-Satellit) verfügt über einen integrierten Switch, zeitgemäßer WPA3-Sicherheit und konfigurierbare VLANs mit voneinander unabhängigen DHCP-Servern.

Weitere wichtige Features wie QoS (Quality of Service) und VPN-Konfigurationen runden das Mesh-System für höchste Ansprüche ab. Die neuste WiFi 6 Technologie sorgt für eine Geschwindigkeit von bis zu 1.8 GBit/s (AX1800). Dabei spielt es keine Rolle, ob das Internet über DSL, Kabel, Glasfaser oder Satellit bei dir ankommt. Das Orbi Pro ist kompatibel mit allen Internetanbietern bis zu einer Geschwindigkeit von 1000 MBit/s. Schließe den Mesh-Router an deinem bereits vorhandenem Gateway-Router deines Internetanbieters z.B. Fritzbox an und fahre mit der Einrichtung über den Internetbrowser fort.

Das Netgear Orbi Pro ist die perfekte Wahl für Familienhäuser und kleinen bis mittleren Unternehmensgrößen für bis zu 40 Geräte und einer Wireless-Netzwerk-Abdeckung von bis zu 250m². Möchtest du einen noch größeren Bereich mit WLAN abdecken, kann das Paket mit zusätzlichen Meshrepeater (Orbi-Satelliten) erworben werden. Eine spätere Erweiterung ist jedoch immer noch möglich, da das Orbi Pro über eine hervorragende Erweiterungsmöglichkeit verfügt.

Angebot
NETGEAR Orbi Pro SXK30 WiFi 6 Mini AX1800 WLAN Mesh System (Wifi 6 Router + Mesh Satellit für Büro oder zu Hause, WLAN Abdeckung bis zu 250 m² und 40 Geräte, Geschwindigkeit bis 1,8 GBit/s)
  • Sicherheit auf höchstem Unternehmensniveau mit 4 SSIDs mit 4 separaten VLANs, mit 4 unabhängigen DHCP-Servern zur Zuweisung von IP-Adressen für bestmögliche Netzwerksegmentierung; QoS und neueste WPA3 WLAN-Sicherheit; jeder SSID können ausschließlich 2,4 GHz Geräte zugewiesen werden, um Überlastungen zu vermeiden
  • Flexibles NETGEAR Insight Webportal zum Einrichten, Verwalten und Überwachen des gesamten Netzwerks, lokal und Remote; Gäste-WLAN optional mit Captive Portal; komplettes 5 Jahres Abonnement für NETGEAR Insight Remote Management im Kauf enthalten
  • Ultraschnelle AX1800 (bis zu 1.8 GBit/s) Gigabit Geschwindigkeit mit WiFi 6 Technologie für unterbrechungsfreies Streaming, HD-Videospiele und Web-/Videokonferenzen
  • Abdeckung von bis zu 250 m² und 40 gleichzeitigen Benutzern; erweiterbares Mesh-System unterstützt bis zu 4 Satelliten und 625 m² Abdeckung (zusätzliche SXS30 Satelliten separat erhältlich)
  • Schließen Sie Computer, Spielekonsolen, Streaming-Player und vieles mehr über die 7 Gigabit Ethernet-Ports an

Tenda Nova MW12

Das Tenda Nova MW12 ist ein interessantes Mesh-System für Einsteiger in die neue Wireless-Mesh-Technologie. Die Marke Tenda dürfte für viele noch ein relativ unbekannter Name im Netzwerksegment sein. Das Unternehmen hat seinen chinesischen Sitz jedoch schon seit 1999 in Shenzhen. So entstand im Jahr 2012 eine Partnerschaft mit dem etablierten Chiphersteller Broadcom. Seitdem entwickelte Tenda immer fortgeschrittenere Hardware, die durch einen besonders günstigen Preis in vielen Testberichten überzeugen konnte.

Das Nova MW12 bietet für einen geringen Anschaffungspreis ein durchaus gebrauchsfähiges Mesh-Komplettsystem mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2100Mbit/s und einer WLAN-Abdeckung für bis zu 500m². Auch dieses Gerät ist mit dem Triple-Band ausgestattet worden, um eine möglichst gute Performance zu gewährleisten. Die Tenda-App-Steuerung hilft uns bei der Erstkonfiguration und erlaubt viele weitere Einstellungen für die Steuerung des Mesh-Netzwerks. Es werden bis zu 100 zeitgleich verbundene Geräte unterstützt. Dennoch würde ich das Mesh-System vermehrt den Heimanwendern empfehlen, da die Konfigurationsmöglichkeiten im Vergleich zum Orbi von Netgear doch eher beschränkt sind.

Wichtige Grundfunktionen wie QoS-Dienste, die Zuordnung von Bandbreitenlimits und eine Kindersicherung für die sichere Verbindung in das Internet bringt das Mesh-System allergings von Haus aus mit. Auch die Bereitstellung eines isolierten Gäste-WLAN-Netzwerks ist mit diesem Komplettsystem problemlos möglich. Wird das Nova MW12 als Router-Gateway verwendet, stehen uns selbstverständlich auch gewöhnliche NAT-Optionen für die Freigabe von TCP- und UDP-Ports zur Verfügung.

Angebot
Tenda Nova MW12 Mesh WLAN System - AC2100 Tri-Band WLAN Mesh System - Reichweite bis zu 500m² & 100 Geräte - 9x Gigabit Port - Ersetzt WLAN Router & Repeater - Kompatibel mit Alexa - 3er-Pack
  • Genießen Sie den besten WLAN-Empfang in jeder Ecke: Das Nova MW12 eignet sich ideal um Ihren WLAN-Repeater oder Powerline-Adapter zu ersetzen. Das MW12 ist eine WLAN-Komplettlösung für Ihr Zuhause und ist kompatibel mit allen Internetanbietern. Das MW12 deckt eine Fläche von 600 m² mit WLAN ab.
  • Einfache Einrichtung in wenigen Minuten: Die Tenda WiFi App hilft Ihnen dabei, in kürzester Zeit das Nova System einzurichten und zu steuern. Eine zusätzliche Nova Station kann in nur drei Schritten hinzugefügt werden. Das MW12 kann insgesamt auf bis zu 12 Stationen (2200 m²) erweitert werden.
  • Maximale Leistung & volle Flexibilität: Das Nova MW12 erzeugt ein großes und nahtloses WLAN-Netzwerk für alle Ihre Geräte selbst über Stockwerke hinaus. Das MW12 unterstützt bis zu 100 Geräte gleichzeitig im Netzwerk. Genießen außerdem AC2100 WLAN-Geschwindigkeiten, ideal für 4K-Videostreaming und anspruchsvolles Online-Gaming.
  • Nahtloses Raoming für alle: Alle Nova-Stationen arbeiten zusammen um Ihnen ein nahtloses WLAN-Erlebnis zu ermöglichen. Das Nova-System wechselt für Ihr Endgerät automatisch zur gerade dichtesten Station sobald Sie sich im Haus bewegen.
  • Kompatibel mit Amazon Alexa: Steuern Sie Ihr Heimnetzwerk per Sprache und entdecken Sie die Vorteile an der Sprachsteuerung von Apps und Geräten.

TP-Link Deco M9 Plus Mesh WLAN Router

Das Deco M9 Plus von TP-Link überzeugt mit einer beachtlichen Tri-Band WLAN-Geschwindigkeit von bis zu 2313Mbit/s. Die in der Heimnetz-Komplettlösung enthaltenen Zugangspunkte versorgen uns mit einem flächendeckenden Mesh-WLAN für bis zu 600m². Die Reichweite für das barrierefreie Mesh-Netzwerk ist dabei ausgezeichnet. 

Das Deco M9 Plus eignet sich für die zeitgleiche Verwendung von bis zu 100 Endgeräte (Computer, Smartphones, Tablets…). Die Inbetriebnahme eines Mesh-WLANs mit der TP-Link Lösung kann per einfachen Anweisungen über die Smartphone-App erfolgen und beansprucht dabei nur wenige Minuten unserer Zeit. Einmal in den Betrieb genommen steht uns ein stabiles und zuverlässiges Mesh-WLAN zur Verfügung.

TP-Link Deco M9 Plus Mesh WLAN Router AC2200 Triband WLAN-Heimnetz-Komplettlösung (Abdeckung bis zu 600m², passt in jeder Art von Zuhause, 2x Gigabit Ports, 3pack) weiß
  • Keine Funklöcher, Abdeckungsbereich bis zu 600m² (3er Pack), für eine größere Abdeckung brauchen Sie einfach nur weitere Deco-Einheiten hinzufügen
  • AC2200 Triband WLAN-Geschwindigkeit bis zu 2314Mbit/s
  • Nahtlose Übertragung durch ein einheitliches Netzwerk dank der TP-Link Mesh-Technologie, automatische Verbindung auch bei Bewegung zu Hause wie zum Beispiel mit Tablet oder Smartphone
  • Verbindung mit bis zu 100 Geräten, einfaches Management per Deco-App
  • Leiferumfang: 3 Deco-Einheiten, 1 RJ45-LAN-Kabel, 3 Netzteile, 1 Schnellinstallationsleitung

Weitere Mesh-Systeme für barrierefreies Roaming im ganzen Haus (aktuelle Bestseller)

Hinweis: Bestseller die aktuell im Preis reduziert worden sind, enthalten ein grünes Angebots-Banner!

Zusammenfassung (Fazit)

Klären wir abschließend noch die Frage, braucht es wirklich ein Mesh-WLAN? Ich würde aufgrund der großen Vorteile und der Möglichkeit, mich überall Zuhause und im Garten frei bewegen zu können ohne überprüfen zu müssen. mit welchem Repeater ich jetzt verbunden bin, definitiv zu einem Mesh-Router mit Mesh-Knotenpunkte greifen.

Die WLAN-Abdeckung und die unterbrechungsfreie Verbindung in das Heim- oder Unternehmensnetzwerk ist eine tolle Sache, die ich heute nicht mehr missen wollen würde. Dank den intelligenten Mesh-Infrastrukturen ist es fast nicht mehr notwendig, LAN-Kabel im Haus zu verlegen, da die Geschwindigkeiten und die Verbindungsqualitäten überragend sind. Ein Mesh-Netzwerk bringt eine nie zuvor dagewesene Ordnung in die WLAN-Infrastruktur und erlaubt uns einen sauberen und skalierbaren Aufbau einer einheitlichen WLAN-Umgebung. 

Es ist jedoch nicht immer notwendig ein komplettes Mesh-System für die Erweiterung unseres Wireless-LAN-Netzwerks zu kaufen. Besitzen wir bereits eine Fritzbox, können wir die Mesh-Funktion auf den meisten Geräten über die Weboberfläche aktivieren, sodass eine weitere Fritzbox als Meshrepeater dienen kann. Viele von uns haben sicher noch das eine oder andere AVM-Gerät im Keller liegen. 

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen?

Über dein Follow auf den sozialen Medien würde ich mich sehr freuen. So erfährst du als erstes von neuen Beiträgen auf meinem Blog und unterstützt mich bei meinem Wachstum. Falls du Fragen über Mesh-Funktionen oder zu einzelnen Geräten aus diesem Beitrag hast, verwende gerne die Kommentarfunktion und ich werde dir sobald wie möglich antworten. Vielen Dank für deinen Besuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.