Die Entwicklung meines Blogs: Google Search Console als Motivator für Blogger

Die Entwicklung meines Blogs: Fördert die Search Console von Google die Blog-Motivation?

Wer jemals selbst einen Blog betrieben hat, weiß, dass die größten Herausforderungen nicht die Blogger-Plattform oder die Arbeiten drum herum sind. Nein… Die wirklich schwierigste Aufgabe eines Bloggers ist es, kontinuierlich am Ball zu bleiben. Auch weiterhin Inspirationen für interessante Beiträge  aufzubringen und mit Antrieb und Motivation immer weiter zu Bloggen.

Permanent qualitativ hochwertigen Content zu kreieren und zeitgleich einen Mehrwert für die Besucher seines Blogs zu bieten ist theoretisch ein Ding der Unmöglichkeit. Wir schreiben manchmal sehr gute, und ab und an auch mal weniger gute Beiträge. Nicht jeder Artikel wird erfolgreich, nützlich oder gar ein Evergreen.

Als Blogger hat man sowohl schlechte, gute, genauso aber auch großartige Tage, wenn es um die Arbeit rund um den Blog geht. Manchmal sprudelt es aus einem nur so heraus, man schreibt einfach drauf los und erstellt geniale Blogartikel. Und Manchmal, dass kann vermutlich jeder Blogger bestätigen, geht einfach nichts. 

Der Kopf ist voll und die Motivation ist im Keller. Die vorgenommenen Ziele, das wären zum Beispiel drei hochwertige Artikel pro Woche zu veröffentlichen, liegen auch weit hinter unseren Erwartungen und werden nicht einmal Ansatzweise erreicht.

Es folgt eine Zeit der Demotivation und der Antriebslosigkeit…

Das ist auch alles menschlich und sollte keinen echten Blogger auf lange Sicht hin beeinflussen. Was können wir tun, wenn wir mal wieder demotiviert sind, keine interessanten Themen oder Inspirationen für unseren Blog finden? Ich kann natürlich nur von mir selbst berichten, aber vielleicht funktioniert das auch für dich!

Motivation zum Bloggen: Google Search Console als Antrieb für den zukünftigen Blogger-Erfolg verwenden (Tipp)

Mir hilft in solchen Momenten tatsächlich die Search Console von Google. Ich werfe dabei einen Blick auf die aktuellen Meilensteine, die Suchanfragen im Bezug auf die Klicks und die entstandenen Impressionen, wie oft meine Beiträge insgesamt in der Suche angezeigt wurden und stelle dabei immer wieder aufs Neue fest, dass mein Blog-Wachstum doch im Grunde genommen großartig ist und sogar über meinen eigenen Erwartungen liegt. Mein Blog bereits eine ganze Menge neuer Besucher über viele verschiedene Suchanfragen einlädt und ich vielen Menschen mit Anleitungen, Tipps und Tutorials helfen kann.

Alleine diese Faktoren können einen Blogger zum weitermachen motivieren und unsere Akkus wieder mit neuer Energie befüllen. Ob wir uns dabei an den Google Such-Meilensteinen erfreuen, die wirklich schön sind und einer Medaille nach einem gelaufenen Marathon ähneln. Oder den Wachstum an neuen Besuchern und Suchanfragen, unter denen wir mit unserem Blog in der Google Suche auftauchen, zur eigenen Motivation heranziehen.

Ich für meinen Teil sehe mir die Statistiken an, diese Zeigen uns relativ deutlich, wie viel wir schon in der vergangenen Zeit geleistet haben und ob wir uns überhaupt auf den richtigen Weg befinden. Fleiß wird bemüht, selbiges gilt natürlich auch beim Bloggen. Letzten Endes ist es doch der Erfolg, der uns immer weiter nach vorne bringt und unserem Blog einen Sinn gibt. 

Google-Meilensteine in der Search-Console für die Blogger-Motivation

Motivation für Blogger durch die Google Search-Console gewinnen

Diesen motivierenden Meilenstein für die jüngsten Erfolge in der Google-Suche gab es erst kürzlich. Ich konnte innerhalb von 28-Tagen über 3000 Klicks über die organische Suche dazugewinnen. Welch eine herzliche Geste von Google, mir solch eine Aufmerksamkeit zu schenken. Mein Blog scheint von Google gemocht zu werden, und wie sollte es auch anders sein, ich mag Google auch!

Plötzlich befindet sich ein neuer Bereich mit dem Namen „Discover“ innerhalb der Benutzeroberfläche meiner angemeldeten Search-Console. Jenseits der Google-Suche, habe ich es nun also in den offiziellen News-Feed von Google geschafft, um noch mehr Menschen mit den Beiträgen auf meinem Blog zu erreichen. 

Folglich entsteht noch mehr Motivation und Dankbarkeit. Beides erfüllt einen Menschen mit Energie und sorgt dementsprechend auch für neue Inspiration, die für einen Blogger von großer Wichtigkeit ist.

Mein Blog ist jetzt auch bei Google Discovery noch mehr Antrieb und Motivation

Blog-Wachstum: Klicks und Impressionen der vergangenen drei Monate meines Blogs

Blog-Wachstum der letzten 3 Monate der Google-Search Console entnehmen

Die jedoch größte Motivation eines Bloggers ist die Größe seines Blogs. Machen wir uns nichts vor, am Ende dreht sich doch alles um die Besucherzahlen. Klar auch, ein Blog lebt von seinen Besuchern in vielerlei Hinsicht. Der Erfolg eines Blogs wird schließlich nicht an der Anzahl der bereits veröffentlichten Beiträge bemessen, sondern einzig und allein am Traffic.

Sehen wir einen positiven Aufwärtstrend und können wir der Leistung in der Google Suche-Ergebnisse-Statistik einen Wachstum entnehmen, befinden wir uns auf dem richtigen Weg. Vermutlich kommen die ersten Rückschläge dann, wenn die Wachstumsrate mal nicht mehr so steil in die Höhe schießt und einbricht. 

In diesen Momenten werden ich wieder auf das zurückblicken, was bereits erreicht worden ist, um weiterhin Motivation, Kraft und Zeit zu investieren, damit der Aufstiegstrend und die Gewinnung neuer Blogbesucher auch weiterhin einen positiven Verlauf nimmt. Nennen wir es grob zusammengefasst einfach den „Kreislauf des Bloggens“.

Den besten Tipp, den ich dir mit auf deinem Weg geben kann:

Falls du dich jetzt fragst, wie ich diese Ziele in so kurzer Zeit habe erreichen können, möchte ich dir unbedingt zwei Bücher empfehlen, die ich komplett durchgelesen habe. Sie bringen dir alles notwendige bei, worauf es beim Bloggen und der Erstellung von guten Blogbeiträgen ankommt, damit diese sich möglichst hoch in den Suchmaschinen platzieren. Sie dienen mir auch heute noch als großartiges Nachschlagwerk (Werbung*):

Bloggen für Einsteiger: Von der ersten Idee bis zum eigenen Blog mit WordPress. Über 350 Seiten, in Farbe, kein Vorwissen nötig!
Suchmaschinen-Optimierung: Das SEO-Standardwerk in neuer Auflage. Über 1.000 Seiten Praxiswissen und Profitipps zu SEO, Google & Co.
Bloggen für Einsteiger: Von der ersten Idee bis zum eigenen Blog mit WordPress. Über 350 Seiten, in Farbe, kein Vorwissen nötig!
Suchmaschinen-Optimierung: Das SEO-Standardwerk in neuer Auflage. Über 1.000 Seiten Praxiswissen und Profitipps zu SEO, Google & Co.
29,90 EUR
49,90 EUR
Bloggen für Einsteiger: Von der ersten Idee bis zum eigenen Blog mit WordPress. Über 350 Seiten, in Farbe, kein Vorwissen nötig!
Bloggen für Einsteiger: Von der ersten Idee bis zum eigenen Blog mit WordPress. Über 350 Seiten, in Farbe, kein Vorwissen nötig!
29,90 EUR
Suchmaschinen-Optimierung: Das SEO-Standardwerk in neuer Auflage. Über 1.000 Seiten Praxiswissen und Profitipps zu SEO, Google & Co.
Suchmaschinen-Optimierung: Das SEO-Standardwerk in neuer Auflage. Über 1.000 Seiten Praxiswissen und Profitipps zu SEO, Google & Co.
49,90 EUR

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen?

Über dein Follow auf den sozialen Medien würde ich mich sehr freuen. So erfährst du als erstes von neuen Beiträgen auf meinem Blog und unterstützt mich bei meinem Wachstum. Vielen Dank für deinen Besuch.

Google Search Console für Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert