Die beste Outlook-Alternative für die Verwaltung von E-Mails (eM Client)

Die meiner Meinung nach beste Outlook-Alternative für die E-Mail-Kommunikation (Client-Software)

Ein Artikel über die beliebteste Outlook-Alternative für E-Mail-Clients unter Windows, Linux und MacOS. Microsoft Outlook ist eine erstklassige Software für die Verwaltung, das Senden und die Bearbeitung von E-Mails. Die Kalenderfunktion für die Termin-Koordinierung zählt zu eines der beliebtesten Werkzeuge für die Organisation von Terminen und den täglich anfallenden Aufgaben. Kein Wunder also, dass Outlook zum Branchenstandard vieler Unternehmen, selbstständigen Personen und Privatanwender gehört.

Outlook als Teil der populären Office-Suite von Microsoft ist in Deutschland ohne jeden Zweifel die unangefochtene Nummer eins, wenn es darum geht, das vermutlich vielseitigste und gleichzeitig Benutzerfreundlichste Client-Programm für die Verwaltung von E-Mail-Kommunikationen zu sein.

Eine echte Alternative zu Outlook zu finden ist sicherlich keine leichte Aufgabe, oder doch?

Inhaltsverzeichnis: Ein Artikel über Alternativen zu Outlook im Funktion- und Preisvergleich

eM-Client als beste Outlook-Alternative? Warum ich davon fest überzeugt bin

Wer sich mit Outlook auskennt und wirklich alle Funktionen verwendet wird wissen, dass andere Programme für die Verwaltung von Mails und Terminen nur selten denselben Komfort zu bieten haben. Der Mensch ändert ungerne seine Gewohnheiten, so würde auch mir persönlich ein Umstieg auf eine Alternative zu Outlook eher schwerfallen. Zu mindestens nahm ich das an, bis ich den eM Client kennengelernt habe.

Warum mich diese Software so fasziniert hat viele Gründe, die ich dir als Besucher meines Computerblogs gerne etwas erläutern und mit Beispielen erklären möchte. Zuerst einmal wirst viele Funktionen und die intuitive Bedienung von Microsoft Outlook in Benutzeroberfläche von dem eM-Client wiederfinden. Es existiert vermutlich kein kostenloses oder kostengünstiges E-Mail-Programm, welches von dem Aufbau, der Bedienung und der grafischen Benutzeroberfläche näher an Outlook erinnert, als die Alternative-Mail-Software „eM Client“.

Anders als Outlook wurde die Alternative-Software durch eine zusätzliche Chatfunktion erweitert, ähnlich wie es viele noch von IBM-Notes kennen dürften. Das ist eine praktische Funktion für die Kommunikation von Teams innerhalb derselben Organisationseinheit. Erhältlich ist die Software für Windows und MacOS. Eine Linux-Version ist zum Zeitpunkt der Artikelerstellung leider noch nicht erhältlich. Ob zukünftig einmal eine veröffentlicht wird, ist mir aktuell nicht bekannt.

Vergleiche der E-Mail-Programme zwischen Microsoft Outlook und den eM-Client als Software-Alternative mit Screenshots aus der Anwendung

Zunächst möchte ich dir einige Screenshots von der Client-Software auf den Windows-Computer zeigen. Kannst du auf den ersten Blick bereits die Ähnlichkeit zu Outlook erkennen?

Outlook-Alternative eM Client

Welche Funktionen und Elemente finden wir im alternativen Client zu Outlook wieder? Die Navigation ist ebenso linksbündig und gut strukturiert. Unterhalb des eM-Clients befinden sich die bereits gewohnten Schaltflächen. Das wären zum Beispiel ein Kalender, eine Aufgabenverwaltung und eine Kontaktliste. Weiter ist auch eine Notizfunktion in der Outlook-Alternative am Board, die im Arbeitsalltag sehr nützlich sein kann, möchten wir uns beispielsweise während eines Telefonats wichtige Informationen notieren und zwischenspeichern.

Schnellnavigation im Mail-Programm der Alternative zu Outlook

Auch der eM Client verfügt über die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Konten (Profile) zu hinterlegen und diese über den gängigen Protokollen POP3 und IMAP einzubinden. Eine für Unternehmen wichtige Möglichkeit ist die vollständige Unterstützung mit einem Microsoft Exchange Server. Der eM Client als produktive Outlook-Alternative kann mit Exchange eingerichtet werden und Outlook ersetzen. Alle Mails, Kalender und Aufgaben werden dabei problemlos synchronisiert.

Eine Mail in der besten Outlook Alternative schreiben und senden

Ein Wechsel von Microsofts Outlook auf den eM Client gestaltet sich sehr unkompliziert, da die Konten und Daten direkt in den neuen E-Mail-Client importiert werden können. Wähle nach dem ersten Start die gewünschten Konten aus und innerhalb von wenigen Sekunden werden alle bereits bestehenden Kontakte und eingetragene Termine aus dem Kalender von Outlook in den eM Client übertragen.

Daten von Outlook in die Alternative-Client-Software eM-Client importieren

Ist der eM Client als Alternative zu Outlook kostenlos verwendbar?

Tatsächlich ist eine kostenlose Version für private Zwecke auf der Webseite des Anbieters auf unbestimmte Zeit erhältlich. Auf einige Enterprise-Funktionen müssen wir bei der kostenlosen Version allerdings verzichten. Es können maximal zwei gleichzeitige Mail-Konten in die Software eingepflegt werden und Premium-Funktionen wie die Versendung von Massenmails, zeitverzögertes Senden von E-Mails und die Notizfunktion sind in der kostenlosen Outlook-Alternative nicht mit am Board. Diese Version beinhaltet auch keinerlei Support vom Kundenservice, sollte der Anwender mal Unterstützung benötigen. Für die Gratis-Version ist eine einmalige Registrierung erforderlich.

Die Preise für die Pro-Version sind im Vergleich zu Outlook für Einzelpersonen und Firmen sehr günstig: Mehr als nur eine Alternative?

Preisunterschiede eM Client vs Outlook - Mehr als nur eine Alternative-Software

Möchten wir eine einmalige Lizenz für Microsoft Outlook erwerben, müssen wir für die Nutzung auf einen PC oder Mac momentan 149 Euro bezahlen. Zum Vergleich, eine eM Client Pro-Lizenz kostet lediglich einen Drittel von dieser Summe.

Bereits für 49,95 Euro erhalten wir eine Vollversion mit der Möglichkeit, unbegrenzt viele Konten in die Software einzupflegen. Sicherlich für viele von uns sehr Hilfreich, ist der einjährige VIP-Support, den wir bei Problemen oder Fragen rund um den Mail-Client kontaktieren können. Eine Verlängerung des Support-Zeitraums ist für 9,95 € pro Jahr möglich. Das Angebot ist für Unternehmen und Selbstständige, die auf eine produktive Software angewiesen sind, unschlagbar günstig.

Das Angebot verbessert sich sogar noch, wenn wir mehr als nur eine Lizenz für unsere Geräte und Mitarbeiter benötigen. Da wir bei dem Kauf von mehreren Lizenzen von attraktiven Staffelpreisen profitieren können. So erhalten wir zehn Pro-Lizenzen mit allen Premium-Features für einen sehr guten Preis von nur 188,95 Euro. Was einen aktuellen Kaufpreis von gerade einmal 18,90 € pro Lizenz/Gerät entspricht. Dabei sind wir auf keinem Abo angewiesen und können die Software auf unbestimmte Zeit beinahe vollumfänglich verwenden. Möchten wir von Lebenslange Upgrades profitieren, können wir diese Option zu einem immer noch sehr fairen Gesamtpreis bei dem Bestellprozess mitbestellen.

Bedenken wir dabei, dass diese Lizenz ihre Gültigkeit nicht verliert und wir zukünftig kein Geld mehr für die Software ausgeben müssen, ist das Angebot nicht nur eine ernstzunehmende Outlook-Alternative, sondern vielleicht sogar die bessere Wahl für die Mail-Kommunikation und Produktivität, da wir von einigen Funktionen profitieren können, die bei dem Client von Microsoft bisher noch nicht vorhanden sind.

Wo kann ich die kostenlose Version von eM Client herunterladen: Download*

Eine oder mehrere Lizenzen bestellen: Preisoptionen ansehen*

Gibt es noch andere Client-Software-Möglichkeiten für die E-Mail-Kommunikation mit ähnlichen Funktionen und einem Outlook-ähnlichen Erscheinungsbild?

Gehen wir in diesem Beispiel nur von einem Windows-Betriebssystem aus, ist das Standard-Mail-Programm „Windows Mail“ relativ ähnlich wie Outlook. Windows Mail ist der direkte Nachfolger von dem mittlerweile nicht mehr gepflegten Mail-Programm „Windows Live Mail“. Die Software ist Bestandteil der kostenlosen Windows Essentials und bringt sogar einige Funktionen für die Verwaltung von Terminen und Kontakte mit. Es steht uns auch eine kostenlose Kalenderfunktion für die Organisation unserer Zeitplanung zur Verfügung.

Allerdings ist das Mail-Programm ausschließlich für Windows-Betriebssysteme erhältlich. Installiert werden kann die Alternative zu Outlook mit wenigen Klicks über den bereits mitgelieferten Microsoft-Store. Etwas populärer ist die Open-Source-Software Thunderbird.

Der E-Mail-Client von Mozilla trägt den Namen Thunderbird und ist ebenso vollständig kostenlos verwendbar. Durch die große Kompatibilität für Linux, Windows und MacOS, gilt der Thunderbird-Client als eine der besten Outlook-Alternativen für die gewerbliche und private Verwendung.

Mir persönlich war die Benutzeroberfläche aber eher weniger initiativ und die Benutzererfahrung erinnert mich von der Bedienung eher an IBM Notes (ehemals Lotus Notes), anstelle von Microsofts Outlook. Nichtsdestotrotz hat Thunderbird als Mail-Client seine Daseinsberechtigung und für Linux-Desktops ist diese kostenlose Open-Source-Software stets meine erste Wahl.

Hat dir dieser Beitrag weitergeholfen?

Über dein Follow auf den sozialen Medien würde ich mich sehr freuen. So erfährst du als erstes von neuen Beiträgen auf meinem Blog und unterstützt mich bei meinem Wachstum. Falls du Fragen über E-Mail-Clients hast oder bereits ausgiebige Erfahrungen im Zusammenhang mit dieser Software machen konntest, dessen Inhalt du gerne mit anderen Besuchern meines Blogs teilen möchtest,  verwende gerne die Kommentarfunktion und ich werde dir sobald wie möglich Antworten. Vielen Dank für deinen Besuch.

Outlook Alternative kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.